Kartoffelpfanne mit Champignons und Avocado, leicht, für Anfänger, Vegetarisch

Kartoffelpfanne mit Champignons und Avocado,    leicht, für Anfänger, Vegetarisch

dieses schnelle Gericht eignet sich hervorragend wenn mal viele Leute am Tisch sitzen....und sich nur wenig im Kühlschrank befindet :)

ich schreibe hier keine Mengenangabe sondern nur eine Zutatenliste


Kartoffeln, vorwiegend festkochend

rote Zwiebel oder Schalotten

Champignons

gelber und oder grüner Paprika

Avocado...habe ich fast immer im Gemüsefach da sie sich lange lagern lassen

Kreuzkümmel ( bekommt man im Asialaden oder Reformhaus)

Koriander Körner ( bekommt man im Asialaden)

Muskat Ganz

Chilisalz

Salz

schwarzer Pfeffer

Rosmarin, ein bißchen

die ungeschälten Kartoffeln in Salzwasser weichkochen, inzwischen Zwiebel in nicht zu dünne Ringe schneiden. Ebenso die gewaschenen Champignons und Paprika. Avocado halbieren und einen Teil mit der Gabel zerdrücken, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pfanne ( beschichtet oder aus Guß) mit etwas Öl ( Raps und Olivenöl Gemisch) auf den Herd und bei mittlerer Hitze die Zwiebel den Paprika und einige der Korianderkörner anbraten bis sie glasig sind, die geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazu geben. Ordentlich mit Muskat (gerieben), Kreuzkümmel und Salz würzen. Die Kartoffeln immer wieder umheben und durchrühren damit sich zwar eine Kruste bildet aber nichts anbrennt. Jetzt die Champignons dazu, die sind gleich gar, etwas Rosmarin und nach belieben mit Chilisalz würzen. Wenn die Paprika bißfest  und die Kartoffeln einwenig gebräunt sind,  die Avocadopaste, den restlichen zerstossenen Koriander untermischen und nur mehr durchziehen lassen. Die kleinen Avocadostücke auf das Gericht legen und fertig ist die Powermahlzeit.

Das köstliche Essen lebt durch seine Gewürze.

Viel Spaß beim nachkochen und genießen.