ich zeig euch meine Welt...


Wetterkapriolen im Mai

05.06.2016 19:51


er fing so schön an, der Wonnemonat Mai...milde Temperaturen und Sonnenschein. Dann kamen die heftigen Fröste die in allen Teilen Österreichs die die Natur an ihre Grenzen brachte. In Graz selbst reichten 2 Tage mit Minustemperaturen in der Nacht und tagsüber schweren nassen Schneefall mit anschließend gleißender Sonne um die zarten Triebe und Knospen zu verbrennen und erfrieren zu lassen. Selbst mein Walnuss Baum wurde an den Spitzen völlig verbrannt. Der Wein, die Hortensien, teilweise die jungen Himbeerruten, die Kornelkirsche und vieles mehr hat der Frost erwischt. Tage darauf fuhren wir in unsere Lieblings Gärtnerei nahe Graz um Obstbäume zu besorgen. Hier sahen wir erst die ganze Verwüstung. Keine Pflanze, Baum oder Strauch der nicht vom Frost erwischt wurde. So kauften wir dennoch einen Apfelbaum Kronprinz Rudolf,  2 Kirschenbäume; Regina und Große Germendorf und eine Hauszwetschke. Dazu kam noch ein Holunderstrauch. Alle Pflanzen hatten Frostschäden.  Inzwischen haben sich die neu gepflanzten Sorten gut erholt. Früchte werden wir aber keine ernten können. Die Rosen haben alles gut überstanden und blühen inzwischen um die Wette. Meine Feige die hatte ich hinter Glas und so war sie gut geschützt. Inzwischen sind die Nektarinen und Stachelbeeren gut entwickelt und soweit zu sehen ohne Schaden davon gekommen. In den restlichen Maiwochen hat sich vieles wieder erholt. Durch das ständige wechseln von Sonne und Regen ist jetzt natürlich alles voller Läuse. Selbst der Mangold auf den ich mich so freute ist ganz Schwarz. Ich glaube ich muss ihn entfernen da das waschen der geernteten Blätter wirklich zu mühsam ist. Inzwischen haben wir Juni und jeden Tag die gleiche Situation...der Tag beginnt schön und sonnig und dann kommt das Gewitter. Kein Tag der durchgehend stabil wäre.

Meine Gartenmöbel die wieder neu gestrichen werden sollen werden nur in Etappen fertig, da mich das Wetter immer stört.

Ein schwieriger Monat...dennoch es ist Rosenzeit und zu keiner Zeit ist der Garten üppiger und romantischer.

die Akelei die letztes Jahr nicht wollte überraschte mich heuer freudig

jedes Jahr ein schöner Anblick, Peonie Bäumchen

mein neuer Kiwi Baum; ihn hat der Frost erwischt

traurig der Wein...inzwischen ist neues Grün gewachsen, es wird sich zeigen ob es heuer eine Ernte gibt, aber wahrscheinlich nicht

die meisten Bäume sahen so aus, hier die Walnuss

die Hortensie hats arg erwischt, auch jetzt im Juni ist sie noch nicht ansehnlicher

die Tulpen sehen lustig aus

Lupinien Blätter mit Regentropfen

die Clematis fängt an zu blühen...dann ist bald Rosenzeit

wenn der Silberstrauch blüht duftet der ganze Garten und die Umgebung. Ein wunderbar unkomplizieres Gewächs das einen schönen Kontrast zu grünen Bäumen und Sträucher setzt

mit Anfang Mai öffneten sich die ersten Rosen

und die roten Pfingstrosen

die Knospen der wunderschönen alten Rankrose

geöffnet duften sie herrlich

sie wachsen an der Blutjohannisbeere entlang

hier sind Bono der graue Kater und Sammy beim chillen, über ihren Köpfen wird sich bald eine Rosenpracht auftun

idyllische rote Rosen

pinke Rosen kombiniert mit weißen Pfingstrosen...die Rosen blühten früher

hier die ersten aufgeblühten Pfingstrosen

mitte April habe ich versuchsweise Taros eingepflanzt...und siehe da sie treiben aus

den letzten Kohlrabi konnte ich ernten um Platz zu machen für das Sommer Gemüse

heuer habe ich erstmals Käferbohnen in die Erde gesteckt

es zeigen sich die ersten Blüten an den Rosenbögen

jeden Tag wird es üppiger...und es duftet immer intensiver

wieder einmal kurz vor einem Gewitter

Brombeer Blüte...die Büsche haben zwar Frost abbekommen, der Blüte hat es aber nicht geschadet

die Christofin hat sehr lange gebraucht bis sich die ersten Blätter zeigten

die Kartoffeln sind trotz Frostschäden wunderbar gewachsen und blühen bald

bezaubernd, ein Lieblingsplatz meiner Katzen

es gibt viele Stachelbeeren

der Maistrauch ist der letzte meiner blühender Büsche und ein schöner Kontrast zu den blühenden Rosen

als Abschluß meine neuen Obstbäume

weitere aktuelle Fotos gibts in der Fotogalerie


—————

Zurück